Jugendliches Aussehen und neues Lebensgefühl dank Lidstraffung

235 Aufrufe 0 Comment
Lidstraffung

Eine Lidstraffung ist ein effektives Mittel, um seine jugendliche Ausstrahlung durch einen strahlenden Blick wiederzuerlangen. Neben einem verbesserten Aussehen trägt diese zu einem neuen Lebensgefühl bei. Schlaffe Oberlider oder Tränensäcke lassen die Gesichtszüge schnell alt aussehen. Eine Korrektur wirkt den Zeichen der Zeit entgegen und verleiht Frauen und Männern das ersehnte frische Erscheinungsbild, das sie sich wünschen. In Wien führen plastische Chirurgen im Juvenis Vienna Medical Center den Eingriff schonend und sanft durch.

Ober- und Unterlidstraffung

Zur Korrektur schlaffer Oberlider den sogenannten Hänge- und Schlupflidern bietet sich eine Oberlidstraffung an. Ein hängendes Augenlid entsteht durch die natürliche Alterung und ist teilweise genetisch bedingt. Schlupflider sind nicht nur ein ästhetisches Problem, sondern beeinträchtigen das Sichtfeld. Tränensäcke beseitigt eine Straffung der unteren Palpebrae. Sie entstehen durch das Erschlaffen des Unterlidgewebes und sind erblich. Zusätzlich treten sie in Kombination mit einer verminderten Spannkraft der Haut unter den Augen auf.

Lid-Korrektur bei Juvenis in Wien

Die Augen prägen das Gesicht und die Ausstrahlung eines Menschen. Hängende Lider rauben dem Antlitz seine Jugendlichkeit und lassen die Gesichtszüge abgeschlagen wirken. Eine Korrektur verschafft Abhilfe gegen Schlupflider, Tränensäcke und ein müdes Aussehen. Im Anschluss an die Operation erscheinen Patienten vitaler, jünger und frischer. Der individuelle Ausdruck bleibt.

Was passiert bei der Operation?

Bei Juvenis im ersten Wiener Gemeindebezirk führt Dr. Igor Pona, Facharzt für plastische, ästhetische und rekonstruktive Chirurgie die Behandlung durch. Sie basiert auf aktuellen medizinischen Forschungen und bietet höchste Sicherheit für ein strahlendes Ergebnis. Die Operation erfolgt ambulant unter Lokal-Anästhesie und hinterlässt keine sichtbaren Narben. Sie dauert eine Stunde.
Der Mediziner setzt im Verlauf, je nach Indikation, mehrere Schnitte an der Lidfalte des Oberlids oder unter der Wimperngrenze und an der Bindehaut des unteren Lids. Je nach Menge der überschüssigen Haut variiert die Form des Eingriffs. Bei einer Hautstraffung unter den Augen entfernt der Arzt Hautüberschuss und verlagert die darunterliegenden Fettpolster. Er strafft Muskeln und positioniert sie neu und schließt die Wund-Ränder mit feinen Nähten. Narben entstehen selten. Im Anschluss schont der Patient das empfindliche Gewebe mehrere Wochen lang, Kühlen lindert die Schwellung.

Datenschutzinfo