Was bringt Liquid Lifting?

21 Aufrufe 0 Comment

Mit zunehmendem Alter lässt die Elastizität der Haut nach, Falten entstehen. Einstmals straffe Konturen verschwinden. Die Betroffenen leiden unter der Alterserscheinung, da sie müde und abgeschlagen aussehen. Speziell bei Frauen führen die hängenden Hautpartien zu starken Selbstzweifeln, weil sie um ihre Attraktivität fürchten. Daher wenden sich die Patienten an das Medical Center JUVENIS in Wien. Das medizinische Ärztezentrum bietet das Liquid Lifting an.
Die schmerzfreie und sichere Behandlungsmethode funktioniert mit Milchsäure. Ausschließlich erfahrene Spezialisten nehmen den Eingriff vor, sodass keine negativen Effekte drohen. In einem Erstgespräch erfahren die Patienten, wie die Behandlung abläuft und welche Resultate sie erwarten dürfen.

Wie geht das Liquid Lifting vonstatten?

Mit dem Liquid Lifting profitieren Männer und Frauen von einer jugendlichen sowie faltenfreien Haut. Ab dem 25. Lebensjahr verliert die Epidermis durch die eintretenden Alterungsprozesse ihre Festigkeit. Da der Körper weniger Kollagen produziert, geht die Elastizität der Gesichtshaut zurück. In der Folge treten erste Falten und Linien auf. Zusätzlich büßen die Gewebeschichten unterhalb der Hautoberfläche ihr Volumen ein. Stützen sie die oberste Hautschicht nicht länger, entstehen schlaffe Partien. Abhilfe schafft die sanfte und schnelle Faltenbehandlung mit Milchsäure. Sie gilt als Kollagenstimulans und fördert die Spannkraft der Epidermis.
Nach dem Einspritzen der Substanz im jeweiligen Anwendungsgebiet verstärkt diese die Bildung von Kollagen. Die Patienten erhalten ein straffes Hautbild, das Vitalität und Jugend symbolisiert, zurück. Die Fältchen kaschiert die Methode nicht nur. Sie beugt ihnen auf natürliche Weise vor.

Die positiven Eigenschaften vom Liquid Lifting

Ein Vorteil besteht darin, dass sich das Endergebnis stufenweise zeigt. Die Patienten erhalten ihre klar konturierten Züge innerhalb kurzer Zeit zurück, ohne dass ihre Mitmenschen den Eingriff bemerken. Durch die Milchsäure entstehen keine Nebenwirkungen oder Schmerzen. Die schonende Therapie nimmt in der Regel einen Behandlungszeitraum von einer halben Stunde in Anspruch. Anschließend verlassen die Kunden das Ärztezentrum. Ausfallzeiten oder eine längere Krankschreibung fallen nicht an, sodass das Lifting diskret und unauffällig abläuft.

Datenschutzinfo