Wirksame Liftingbehandlungen im Überblick

162 Aufrufe 0 Comment

Auf zahlreiche Menschen wirkt eine glatte und straffe Haut attraktiv und verjüngend. Aus diesem Grund nutzen sie das Angebot verschiedener Ästhetik-Spezialisten. Zu deren Offerten gehören zahlreiche Liftingbehandlungen, wie das:

  • Liquid Lifting,
  • Fadenlifting,
  • Mesoéclat Lifting,
  • Vampirlift PRP und
  • die Radiofrequenz-Hautstraffung.

Sie unterscheiden sich in mehreren Punkten, sodass für jedes individuelle Problem eine passende Behandlungsmethode zur Verfügung steht.

Liftingbehandlungen im Überblick

Liquid Lifting

Im Laufe eines Menschenlebens verliert das Gesicht, aufgrund des natürlichen Alterns, an Elastizität und Volumen. Die Haut und andere Gewebe sinken in sich zusammen. Das Absinken führt zu unterschiedlichen Falten und Hängebäckchen. Ein Lifting bringt dem Gesicht das jugendliche Aussehen zurück. Es hebt die Haut an.
Beim Liquid Lifting verwenden die Ärzte kein Skalpell, um das Gesicht zu verjüngen. Weil Falten durch einen Volumenverlust unter der Haut entstehen, füllt der Mediziner diese mit einer speziellen Flüssigkeit auf. Eine hochvernetzte Hyaluronsäure gleicht die Lücken aus. Das gezielte Injizieren stellt die jugendliche Gesichtskontur wieder her.

Das Fadenlifting

Unter den Liftingbehandlungen findet sich das sogenannte Fadenlifting. Bei dieser modernen und effektiven Methode zur Gesichtsverjüngung kommt der Arzt ohne chirurgischen Eingriff aus. Das hat den Vorteil, dass die Genesungszeit gering ausfällt. Bei der Behandlung nutzen die Mediziner hauchdünne vom Körper abbaubare Fäden. Bereits in der modernen Chirurgie kommen sie zum Einsatz.
Um das sichere und einfache Einführen derselben zu gewährleisten, nutzen die Spezialisten ultradünnwandige Nadeln. Diese Anwendung ist nahezu schmerzfrei und nicht nach außen sichtbar. Was den gewünschten Effekt eines Liftings bringt, ist, dass die Fäden die Haut mit dem Unterhautgewebe verbinden. Durch einen entstehenden Zug zieht sich die Haut in eine gewünschte Richtung.

Das Mesoéclat und sein Soforteffekt

Hinter dem kuriosen Namen der Mesoéclat-Methode verbirgt sich ein Lifting, das mit einem Soforteffekt glänzt. Bereits Augenblicke nach der Behandlung erhöht sich die Leuchtkraft der Haut, was zu einem frischen und strahlendem Äußeren verhilft. Bei dieser Methode unterstützen die Mediziner die Zellregeneration, indem sie die Zellen mit allen erforderlichen Nährstoffen versorgen.
Mit der Mesoéclat-Methode ist es möglich,

  • Falten,
  • müdes und fahles Hautbild,
  • Narben,
  • Unreinheiten und
  • Hyperpigmentierungen

zu behandeln. Im ersten Schritt der Therapie kommt es zur Abreinigung der betroffenen Stelle. Als Nächstes folgt das sogenannte Tonisieren. Anschließend trägt der Arzt die Mesoéclat-Lösung sowie verschiedene Wirkstoffkonzentrate und Pflegemasken auf. Das Resultat ist, dass die Haut eine sanfte und wirkintensive Pflege erhält und sich auf natürliche Weise regeneriert.

Vampirlift – PRP-Behandlung mit dem eigenen Blut

Das Vampirlifting trägt einen einzigartigen Namen. Dieser stammt daher, weil bei der PRP-Behandlung die körpereigene Regeneration durch Zuführung wertvoller Substanzen aus dem Eigenblut im Mittelpunkt steht. Die Abkürzung PRP bedeutet „Platelet Rich Plasma“, auf Deutsch „plättchenreiches Plasma“. Jedes Blut besteht aus einem großen Teil aus Blutplasma, das zahlreiche natürliche Nähr- und Wirkstoffe beinhaltet.
Besonders begehrt sind die hoch konzentrierten Wachstumsfaktoren, die eine Zellregeneration und Hauterneuerung begünstigen. Durch das gezielte Injizieren des Plasmas verhilft der Arzt der alternden Haut zu einem jüngeren und frischeren Aussehen. Das Blut steigert die Produktion von Kollagen, was die Falten reduziert.

Datenschutzinfo