Laser-Tattooentfernung in Wien

527 Aufrufe 0 Comment

Mit dem Tattoo aus der Jugendzeit zeigt sich nicht jeder ungehemmt in der Öffentlichkeit. Der Wunsch, die Erfahrung ungeschehen zu machen, kommt auf. Eine mögliche Adresse zur Laser-Tattooentfernung in Wien ist Dermacare.

Effektivste Methode, das Tattoo zu entfernen

Die Laser-Tattooentfernung ist die effektivste Methode ein Tattoo zu verabschieden. Es existieren verschiedene Gründe, wieso sich ein Mensch ein Bild unter die Haut sticht. Seien individuelle Eindrücke, der Kultstatus oder ein Alkoholeinfluss schuld an der Idee, nach einiger Zeit ist das Tattoo nicht mehr erwünscht. Das veraltete oder verblasste Motiv für immer zu vernichten, begehren viele Tätowierte. Mit der modernen Lasertechnologie ist in fast allen Fällen eine schonende und narbenfreie Entfernung des Tattoos möglich.

Q-Switched Laser-Tattooentfernung in Wien

Der moderne Q-Switched Nd:YAG-Laser liefert die besten Behandlungen. Das Lasergerät sendet Lichtphotonen in Nano-Sekunden-Abständen auf das Tattoo. Der Laser dringt in die Haut ein, ohne sie an der Oberfläche zu verletzen. Durch diesen Vorgang zerstört das Licht die eingelagerten Farbpigmente. Die Farbruinen transportiert der Körper mithilfe des Stoffwechsels innerhalb mehrerer Wochen ab. Auf der Haut bildet sich eine kleine Kruste, welche die restliche Farbe herauszieht.
Gewöhnlich bleibt es nicht bei einer Sitzung. Nach einigen Behandlungen im Abstand von 4 bis 6 Wochen, sind die ersten Ergebnisse deutlich sichtbar. Wie viele Sitzungen auf den Tätowierten zukommen, bespricht er vor Ort mit dem Arzt oder Spezialisten. Dies hängt in erster Linie von bestimmten Faktoren ab:

  • Stichtiefe,
  • Größe und Farbe des Tattoos,
  • Menge der Farbe,
  • Stoffwechselaktivität.

Schritte der Laser-Tattooentfernung

Im Vorfeld der Tattooentfernung erfolgt ein intensives Informationsgespräch mit einem Spezialisten oder Arzt. Dieser berichtet dem Patienten über Erfahrungen, die das Institut in tausenden Behandlungen machte. Zudem erfährt er, wie hoch die eigenen Erfolgsaussichten ausfallen. Der Arzt und der Hilfe suchende Patient besprechen, wie viele Sitzungen voraussichtlich notwendig sind und erstellen gemeinsam ein Angebot.

Q-Switched Laser-Tattooentfernung in Wien

Q-Switched Laser-Tattooentfernung in Wien


Im ersten Schritt fotografiert der Arzt bei der Laser-Tattooentfernung in Wien das Motiv mit einer Digitalkamera. Dies dient dazu, den Behandlungsfortschritt genau festzuhalten. Eine gründliche Desinfektion vor der Behandlung ist notwendig, um Infektionen zu vermeiden. Das Stechen des Lasers empfinden die Patienten ähnlich, wie das der Nadel der Tattoo-Pistole. Fallen die Schmerzen zu stark aus, steht eine Betäubungscreme zur Verfügung.
Während der Behandlung kühlt eine spezielle Vorrichtung die Haut durch die Luft. Ist die Sitzung zu Ende, legen Sie in der Praxis ein Coolpack für etwa zehn Minuten auf die betroffene Stelle. Um Entzündungen zu vermeiden, trägt der Arzt eine antiseptische Creme auf und verbindet die Wunde. An der behandelten Stelle bilden sich in manchen Fällen rote Hautflecken und Schwellungen. Nach circa 24 Stunden pflegen Sie das Tattoo mit den vom Arzt empfohlenen Produkten. Die intensive Pflege ist notwendig, damit nach vier bis sechs Wochen eine Aufhellung des Tattoos sichtbar ist.

Die Kosten der Tattooentfernung

Bei der Laser-Tattooentfernung in Wien bei Dermacare hängt der Preis von der Größe des Tattoos ab. Zusätzlich erweist sich die Entfernung von ausgeblichenen Motiven als leichter, als es bei frischen und bunten Profi-Tattoos der Fall ist. Im Durchschnitt kostet das Entfernen eines kleinen Tattoos in der Größe von fünf mal fünf Zentimeter 100 Euro pro Behandlung. Bei einem Motiv über 20 mal 20 Zentimeter errechnet sich ein durchschnittlicher Betrag von 60 Cent pro Quadratzentimeter für eine Sitzung. Für das Entfernen mehrfarbiger Tattoos wendet der Tätowierte mehr Geld auf, als für einfarbige.
Der Gesamtpreis hängt davon ab, wie viele Sitzungen für die Tattooentfernung notwendig sind. Hält der Patient die Pflege-Empfehlungen des Arztes exakt ein und ernährt sich gesund, unterstützt dies die Haut und das Lymphsystem dabei, die überschüssige Farbe abzutransportieren.

Tattooentfernung bei Dermacare

Das Dermacare Schönheitsinstitut bietet ästhetische Behandlungen rund um die Haut und Haare wie dauerhafte Haarentfernung, Tattooentfernung und Faltenbehandlungen mit Botox.
www.dermacare.at
Morzinplatz 4, 1010 Wien, Österreich
Mo-Fr 09.30 bis 19.00 Uhr
[email protected]
+43 1 532 03 34

Datenschutzinfo