Blazer für alle Figurtypen und Anlässe

504 Aufrufe 0 Comment

Mit Blazer und Jeans zum Date? Schon viele Jahre lang ist der Blazer kein Kleidungsstück mehr, das ausschließlich im Büro getragen wird. Es gibt die ursprünglichen Business-Jacken in allen erdenklichen Materialien, Längen, Passformen und Mustern, sodass keine Jahreszeit und fast kein Anlass existiert, in denen ein optimal ausgewählter Blazer overdressed oder anderweitig unpassend wirken würde. Doch was sollte man bei seiner Auswahl beachten, um darin möglichst gut auszusehen?

Welcher Blazer wem steht

Die Figur von Frauen kann unterschiedlich ausfallen. Aus diesem Grund hat sich die Einteilung in unterschiedliche Figurtypen durchgesetzt:

  • Der Figurtyp A besitzt zwar schmale Schultern, doch fallen die Hüften recht breit aus. Ein Blazer mit Schulterpolstern ist wie gemacht für diesen Figurtyp, da dieser seine Schultern für eine perfekte Gesamterscheinung optisch betonen sollte. Auch kann es sich dieser Typ A erlauben, die angesagten Oversized-Blazer zu tragen.
  • Die Problemzone des O-Typs ist der Bauch. Deshalb sollte der Blazer nicht zu figurnah geschnitten sein. Optische Vorteile verschaffen zudem Modelle in dunklen Farben. Ein dicker Stoff würde den Bauch noch größer erscheinen lassen, weshalb man lieber zu Blazern aus dünnem Material greifen sollte.
  • Kleine Frauen sollten bei der Auswahl eines Blazers auf K-Modelle setzen, denn bei Wahl klassischer Größen wirkt die Statur optisch noch kleiner.
  • Frauen mit großen Brüsten haben manchmal Probleme, einen passenden Blazer zu finden. Bei dem optimalen Modell wird die Kragenpartie betont. Diesen Effekt kann man aber auch anhand von Accessoires bewerkstelligen, mit denen man ein Highlight setzt.

Wo gibt es eine große Auswahl an Blazern?

Wir haben uns beim Blazer-Shopping etwas ausgiebiger umgesehen und möchten einen spannenden Online-Shop vorstellen: Wer nicht nur die Möglichkeit bekommen will, ein Schnäppchen zu machen, sondern auch aus Blazer-Modellen von Marken wie Laurèl, Alba Moda und Amy Vermont auswählen möchte, wird bei dem Online-Shop albamoda.at fündig. Die umfangreichen Sortierfunktionen des Shops haben es uns ermöglicht, innerhalb weniger Minuten einen für den gewünschten Anlass passenden Blazer in der eigenen Größe zu finden – zum gewünschten Preis.

Da kurze Blazer nicht jeder Frau stehen, bietet die Website zudem die Option, die Blazer nach der Länge zu sortieren. Auch die Passform ist ein wichtiger Aspekt, nach dem das Suchergebnis gefiltert werden kann: So bietet das Sortiment sechs verschiedene Passformen von “figurbetont” bis hin zu “gerade”. Ob klassischer Look oder Karo-Design – wer gern Blazer trägt, stößt auf so manches Muster oder den einer oder anderen Schnitt, den man eher nicht in der Blazer-Kategorie vermutet hätte. Das Sortiment von Alba Moda zeigt, dass der Blazer universal eingesetzt werden kann: So kommt manches Modell auch als Jacke für einen Sommerausflug oder den legeren Empfang von Gästen infrage.

Fazit

Es gibt eigentlich keinen Frauentyp, der im Blazer keine gute Figur machen kann: Wer sich in einem kurzen Blazer nicht gefällt, sollte längere Modelle in einer passenden Farbe ausprobieren. Voraussetzung dafür, dass der Blazer die Schokoladenseite einer Frau betont, ist allerdings – wie auch beispielsweise bei Bikinis -, dass das Modell passend zur Figur ausgewählt wird. Alternativ dazu besteht die Möglichkeit der Maßkonfektion, die sich für alle Frauen anbietet, die mit keinem im Handel erhältlichen Modell wirklich zufrieden sind oder von denen bereits aufgrund ihrer beruflichen Position das Tragen maßgeschneiderter Kleidung erwartet wird.

Datenschutzinfo